Great Careers - jobs Great Careers

Payer Excellence Manager (m/w/d)

Location: Wedel, Schleswig-Holstein, Germany
Job reference: R-050548
Posted date: 05/09/2019

Wenn wir bei AstraZeneca eine Chance auf Veränderung sehen, ergreifen wir sie und machen sie möglich, denn eine Gelegenheit, egal wie klein sie ist, kann der Beginn von etwas Großem sein. Bei der Bereitstellung lebensverändernder Medikamente geht es darum, unternehmerisch zu sein - diese Momente zu finden und ihr Potenzial zu erkennen. Bei AstraZeneca stellt jeder einzelne Mitarbeiter den Patienten an die erste Stelle.

Für den Bereich Pricing & Market Access suchen wir Sie als Payer Excellence Manager(m/w/d).

Ihre Aufgaben:

Als Payer Excellence Manager sind Sie unser Experte für Health Technology Assessment und alles rund um die Nutzenbewertung gemäß §35a SGB V. Sie sind insbesondere verantwortlich für die frühen Pipeline-Projekte und die Beratung unserer globalen Forschungs- und Entwicklungsteams zur Evidenzgenerierung. Sie interagieren mit internen Stakeholdern und steuern namentlich die Aktivitäten rund um die Einholung von G-BA-Beratungen nach §35a Abs 7 SGB V. Unser gemeinsames übergeordnetes Ziel ist es darauf hinzuwirken, dass der Zusatznutzen von AstraZeneca-Produkten für Patienten und Gesellschaft in den Nutzendossiers hinreichend gut belegt ist.

Konkret bedeutet dies:

  • Verantwortung für die koordinierte Bewertung und Kommentierung geplanter Projekte zur Evidenzgenerierung (v.a. neuer klinischer Studien) aus PMA-Sicht
  • Verantwortung für G-BA-Beratungen nach §35a Abs 7 SGB V und dafür Leitung entsprechender interdisziplinärer Teams
  • Beurteilung und Interpretation der vorhandenen und geplanten Evidenz im Hinblick auf die Nutzenbewertung gemäß §35a SGB V
  • Monitoring von IQWiG / G-BA Nutzenbewertungen und von potenziell HTA-relevanten neuen bzw. übergeordneten Entwicklungen
  • Bei Bedarf Erstellung von Analysen und Hintergrundpapieren zur zielgerichteten Unterstützung der externen Stakeholder-Kommunikation
  • Teilnahme an themenbezogenen Veranstaltungen (z.B. G-BA, IQWiG) und Mitarbeit in Projektgruppen mit methodischem Fokus, intern und extern (z.B. VFA, weitere Fachkreise)
  • Arbeit in einem engagierten und vielseitigen Team an interessanten und abwechslungsreichen Projekten

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben einen Abschluss, vorzugsweise in einem gesundheitsrelevanten und dabei gern auch interdisziplinären Studium (Master of Science oder Approbation)
  • Berufserfahrung im Bereich Health Technology Assessment wünschenswert – idealerweise Erfahrungen über mindestens 1-2 Jahre im Bereich der Nutzenbewertung und den damit verbundenen methodischen Anforderungen
  • Idealerweise verfügen Sie über erste praktische Erfahrungen mit frühen G-BA-Beratungen in verschiedenen Indikationsgebieten (insbes. Erstellung von Beratungsanträgen bzw. Medical Writing)
  • Fundierte Kenntnisse in der Methodik der evidenzbasierten Medizin, der Epidemiologie, der Interpretation von klinischen Studiendaten und der Gesundheitsökonomie
  • Affinität zum analytischen Arbeiten sowie die Fähigkeit zur sorgfältigen, strukturierten und selbstständigen Arbeitsweise
  • Erfahrungen im Projektmanagement wünschenswert

Außerdem wünschen wir uns:

  • Freude an interdisziplinärer Teamarbeit sowie gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Offenheit für Neues und die Bereitschaft, sich mit den sich ändernden Anforderungen und Schwerpunkten im Rahmen der Rolle weiterzuentwickeln und diese aktiv mitzugestalten

Das können wir Ihnen bieten:

  • Ein dynamisches und hochmotiviertes Team
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und ein attraktives Benefits-Paket
  • Teil eines lokalen als auch interdisziplinären Teams zu sein
  • als Schnittstelle zu den globalen Entwicklungsabteilungen tätig zu sein
  • Vertrauen, Wertschätzung und Raum für Mitgestaltung
  • Umfangreiche und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsaktionen und Fitness-Möglichkeiten vor Ort
  • eine offene Unternehmenskommunikation
  • einen attraktiven Firmen-Standort mit nahegelegenen vielfältigen Kultur-, Sport- und Freizeitmöglichkeiten (Hafenstadt Hamburg, Ostsee- und Nordseeküste etc.)

Wollen Sie Teil unserer Mission werden und die Lebensqualität zahlreicher Patienten steigern? Dann bewerben Sie sich jetzt.

Bei AstraZeneca herrscht Chancengleichheit. AstraZeneca wird alle qualifizierten Bewerber für eine Anstellung ohne Benachteiligung aufgrund von Behinderung, Geschlecht oder sexueller Orientierung, Schwangerschaft oder Elternzeitstatus, Rasse, Nationalität oder Ethnie, Alter, Religion oder Weltanschauung, sexueller Identität, Ehe- oder Beziehungsstatus, Veteranenstatus (falls zutreffend) oder sonstiger Charakteristika, die durch das Gesetz geschützt werden, in Erwägung ziehen.



AstraZeneca embraces diversity and equality of opportunity. We are committed to building an inclusive and diverse team representing all backgrounds, with as wide a range of perspectives as possible, and harnessing industry-leading skills. We believe that the more inclusive we are, the better our work will be. We welcome and consider applications to join our team from all qualified candidates, regardless of their characteristics. We comply with all applicable laws and regulations on non-discrimination in employment (and recruitment), as well as work authorisation and employment eligibility verification requirements.